Quelle: Mitsui Chemicals Europe, HUESKER

7. AZL Jahrespartnerversammlung

Während der 7. AZL Jahrespartnerversammlung vom 24. bis 25. Juni erläuterte Philipp Zur-Lienen die Eigenschaften von CF/GF-PP Neolaminaten und verglich sie mit GF-PP Organoblechen. W8SVR Neolaminate zeigen ein ausgezeichnetes Drapier- und Verarbeitungsverhalten und erfüllen mit Hilfe von hybriden Neolaminaten kundenspezifische Anforderungen. W8SVR Hybride sind Kombinationen aus UD-Tapes mit verschiedenen Fasern (z.B. Kohlenstoff- und Glasfasern) in den verschiedenen Lagen oder sogar einem Metall-FVK-Hybrid, das mit einer speziellen Klebetechnik hergestellt wird. Mehrere Eigenschaften können dadurch mit W8SVR Neolaminaten konfiguriert werden, wie z.B. spezifische Steifigkeit und Festigkeit oder Durchstoßfestigkeit. Sie bieten gleichzeitig Vorteile wie elektrische Isolierung, EMV-Abschirmung, thermische Isolierung und Flammbeständigkeit sowie Lärm/Vibrations- und Korrosionsvorteile.